Raummikrofonierung

bei Mehrkanal-Musikaufnahmen

 
 

Autoren: Oliver Neumann und Markus Schäffler

 

Diplomarbeit an der Fachhochschule Stuttgart

Hochschule für Druck und Medien

im Studiengang Audiovisuelle Medien, März 2001

Anhand der Vorschläge von Günther Theile in "Multichannel natural music recording based on psychoacoustic principles" wird die Anordnung von Raummikrofonen untersucht. Ziel der Arbeit ist es, zu Erkenntnissen zu gelangen, die Hilfestellungen für zukünftige Aufnahmen liefern sollen.


In einem praktischen Versuch werden Mehrkanal-Aufnahmen angefertigt. Das von Günther Theile vorgeschlagene dreikanalige Hauptmikrofon (Optimized Cardioid Triangle - OCT) und eine Anordnung von vier Raummikrofonen im Quadrat dienen als Basis für die Untersuchung.


Der Raumeindruck wird in Abhängigkeit von Raummikrofonaufstellung und Korrelation der Wiedergabekanäle untersucht. Die Untersuchungen umfassen sowohl messtechnische wie auch praktische Aspekte. Eine Beurteilung der Aufnahmen findet in Hörversuchen statt.